Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

E-Book

In 12 Wochen zum eigenen E-Book


Woche 6 – Ein Schritt weiter

Diese Woche war geprägt von Inhalt.

Peer von der eBook-Challenge 2023 erzählte in seinem Montagsbericht von Überarbeitung und Lektorat. Witzigerweise hatte ich Jörg-Michael von Jörg-Michael von raida-flensburg.de am Wochenende davor kontaktiert und konkrete Auskünfte erhalten auf Grund seiner Erfahrung mit dem Lektorat. Danke Jörg-Michael! Ein gutes Gefühl, so gut aufgehoben im Thema zu sein.

Danke auch an Peer für die aufmunternden Worte bezüglich meiner „kleinen Panikattacke“ der letzten Woche.

Wie gehe ich vor

Ich hab die Möglichkeiten des Lektorat, Kosten und Zeitfenster ergründet. Ich brauch noch ein sicheres Gefühl, wie ich mein Angebot / Auftrag formuliere.

Derweilen schreibe ich und fülle meine Kapitel. Das ist das Wichtigste, damit ich eine Übersicht habe.

Mein Ergebnis der vergangenen Woche 6

Text steht, bis auf das erste Kapitel, in dem ich gefühlt 3 Varianten habe und jedesmal wenn ich drüber blicke Lust habe, eine weitere Version hinzuzufügen. Ich hebe es mir also bis zum absoluten Schluss auf, wenn mein Text fertig ist und somit nur eine Version des ersten Kapitels zulässt.

Ich habe mein Buch im Broschürenformat ausgedruckt und gleich das Kapitel 1 mit einer Klammer zusammen gepackt, damit ich mich nicht daran aufhalte.

Eine Basic-Sammlung an Tipps habe ich vom AbschlussKapitel entfernt, ausgedruckt und in Papierform in mein Dummy geklebt. Das Basteln macht mir auf diese Weise viel Freude. Warum ich es gemacht habe? Es schien so brav und wurde mir langweilig – und ich dachte ein bisschen (Zer)streuung schadet mir und dem Buch nicht. – Vielleicht endet es in Mehrarbeit und Zurückrudern, aber ich möchte lebendige Inspirationen und Anreize geben…, kurz gesagt, mir war danach.

Ich studiere jetzt die Inhalte als Leser und zapfe dabei meine handschriftlichen Formulierungen an. Ich nutze meine maximalen Möglichkeiten, meine unterschiedliche Energien und Gedankenflüsse von der PC-Arbeit und dem Handschriftlichen zusammenzuführen. Es begeistert mich, wie mein PC-Inhalt durch diese Vorgehensweise rundgeschliffen und MEIN Buch wird.

Noch bin ich mitten in diesem Prozess und werde in Woche 7 die Überarbeitungen einarbeiten – am PC. So der Plan!


Notiz an mich

Bilder: ganz am Schluß. Warte auf Handhabung und Tipp von Peer

Cover: ich nehme mir den Druck – Kommt Zeit kommt Cover. Alles wird gut.

Ich werde weiter berichten. Zu lesen ist alles HIER.

Werbung


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Über mich

Ich heiße Doro und wenn ich über eine gute Idee stolpere, dann lasse ich mich gerne anstecken. Wie in diesem Fall. Ich nehme an Peers eBook-Challenge teil und sammle hier meine Steps zu meinem eBook. Wenn alles gut läuft, ist mein eigenes eBook in 12 Wochen geschafft.

Newsletter

Schaut vorbei bei mir:

%d Bloggern gefällt das: